Fleisch

Spareribs

Zutaten:

  • ca. 1 kg Spareribs
  • 50 g Olivenöl
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 EL Curry Madras
  • 1 TL Zucker

 

Zubereitung:

In einer Schüssel verrühre ich mit einem Schneebesen Olivenöl, Tomatenmark, Sambal Oelek, Sojasoße, Curry und Zucker.

Mit dieser leckeren Marinade bestreiche ich die Spareribs von allen Seiten. Die Spareribs wickle ich in Frischhaltefolie und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Am nächsten Tag  den Backofen auf 160° C und zwar Ober-/Unterhitze vorheizen.

Ich lege ich ein Backblech mit Alufolie aus, ziehe auch einen kleinen Rand hoch. Darauf kommen nun die Spareribs und zwar mit dem Knochen nach unten. Die Spareribs mit Alufolie abdecken und dabei mit der bereits auf dem Backblech liegenden Alufolie gut zusammendrücken.

Spareribs vorbereitet
vorbereitete Spareribs

So vorbereitet brutzeln die Spareribs für die nächsten 60 bis 90 Minuten, je nach der Dicke der Ribs.

Nach dieser Zeit nehme ich das Backblech heraus und entferne die obere Alufolie. Die Temperatur im Backofen erhöhe ich auf 220° C, nach Möglichkeit schalte ich die Grillfunktion dazu. Die Spareribs wandern wieder für die nächsten 10 bis 15 Minuten in den Backofen. Durch die höhere Temperatur und evtl. die Grillfunktion werden die Ribs knusprig und bekommen eine schöne Farbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.