Zutaten:

  • 560 g Wasser
  • 10 g Frischhefe
  • 1 Prise Zucker
  • 75 g Sauerteig
  • 600 g Dinkelmehl
  • 150 g Roggenmehl
  • 15 g Salz
  • 20 g Honig

Zubereitung:

Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben. Für 2 Minuten bei 37 Grad auf Stufe 1 mischen. Sauerteig, Dinkelmehl, Roggenmehl, Salz und Honig zugeben. Für 8 Minuten auf Knetstufe kneten. Danach in eine Schüssel umfüllen, abdecken und für 20 Minuten ruhen lassen.

Nach dieser ersten Ruhezeit geht’s weiter. Den Teig in der Schüssel vom Rand zur Mitte hin falten und erneut für 20 Minuten gehen lassen. Danach den Teig wieder vom Rand zur Mitte hin falten und dann für 8 Stunden, vielleicht über Nacht, an einem kühlen Ort gehen lassen.

Nach dieser Ruhezeit, den Ofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer Backunterlage nochmals vom Rand zur Mitte hin falten und auf das Backblech geben. Für die nächsten 30 Minuten ab damit in den vorgeheizten Ofen. Nach dieser Zeit das Brot aus dem Ofen nehmen und ringsherum mit Wasser bestreichen. Wieder zurück in den Backofen und für 10 Minuten fertig backen.

Schwäbisches Genetzes Brot
Schwäbisches genetztes Brot