Kuchen, Gebäck

Quark Streuselkuchen

Zutaten:

Teig:
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 170 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
Belag:
  • 250 g Magerquark
  • 200 g Sahne
  • 1 Päckchen Vanille Puddingpulver
  • 30 g Zucker
Obst:
  • 500 g TK Himbeeren, natürlich könnt ihr so ziemlich jede andere Obstsorte verwenden, auch frische Ware!
Streusel:
  • 120 g Mehl
  • 60 g Butter
  • 60 g Zucker

Zubereitung:

Als erstes heize ich den Backofen auf 180º C Ober-/Unterhitze vor.

Butter und Zucker wandern in den Mixtopf und ich verrühre die beiden für 1 Minute auf Stufe 4. Ich schalte wieder auf Stufe 4 und gebe durch den Deckel jeweils nacheinander die Eier. Jedes Ei lasse ich für jeweils 30 Sekunden verrühren. Danach noch weiter für 1 Minute auf Stufe 4 rühren lassen. Ausschalten, Deckel abnehmen und Mehl, sowie Backpulver zugeben. Alles für 20 Sekunden auf Stufe 4 verrühren.

Eine Springform ausfetten und den Teig gleichmäßig verteilen. Ab damit für die nächsten 12 Minuten in den Backofen.

In dieser Zeit gebe ich die Zutaten für den Belag in den Mixtopf, welcher nicht ausgespült werden muss. Also Quark, Sahne, Puddingpulver und Zucker. Für 10 Sekunden auf Stufe 6 verrühren. Diese Masse gebe ich auf den vorgebackenen Teig.

Jetzt kommt das Obst gleichmäßig verteilt darüber. Ich verwende im Winter sehr gerne TK Obst, also z. B. Himbeeren oder Erdbeeren. Es geht natürlich so ziemlich jedes andere Obst oder natürlich zur Obstsaison frische Ware.

Für die Streusel gebe ich Mehl, Butter und Zucker in den Mixtopf. Für 20 Sekunden auf Stufe 5 mischen. Evtl. von Hand die Streusel noch nacharbeiten und gleichmäßig über dem Obst verteilen.

Der Kuchen darf nun wieder in den Ofen und nach 45 Minuten ist alles perfekt. Den Kuchen kurze Zeit in der Form auskühlen lassen und dann auf ein schönes großes Teller oder Tortenboden geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.