Snacks

Pizzabrötchen

Pizzabrötchen

Zutaten:

  • 18 Aufbacksemmel (Tiefkühl Ware vorher auftauen lassen)
  • 300 g Gouda/Emmentaler
  • 2 rote Paprika
  • 300 g Salami
  • 300 g Kochschinken
  • 300 g Sahne
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Pizzagewürz

Zubereitung:

Die Tiefkühl Aufbacksemmel nehme ich aus der Tüte und lasse die Semmel dann in Ruhe auftauen. Tiefkühl oder ungekühlte Semmel brauchen nicht gebacken zu werden, dies geschieht nachher mit dem Belag automatisch.

Den Käse reibe ich entweder im Thermomix für 10 s auf Stufe 8 oder mit dem Zauberstab. Der Käse darf dann in eine große Schüssel. Da ja auch das Auge mit isst, schneide ich die Salami und den Kochschinken von Hand in kleine Würfel. Klar könnte man dies auch im Thermomix zerkleinern, dann mit dem Spatel 8 Sekunden auf Stufe 4½, aber mir gefällt es von Hand geschnitten besser. Die Salami und der Schinken wandern dann in die Schüssel zum Käse.

Jetzt gebe ich die Sahne und die Gewürze dazu und rühre gut um, damit alles gleichmäßig durchmischt wird. Die Semmel schneide ich waagrecht durch und belege jede Hälfte gleichmäßig und schön dick mit der leckeren Masse.

Die Brötchen kommen jetzt auf die beiden Backbleche und dürfen im Ofen bei 160° Heißluft für ca. 25 Minuten backen. Wenn die Ränder der Semmel leicht gebräunt sind, ist der perfekte Moment gekommen um die Semmel aus dem Ofen zu nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.