Salat

Krautsalat

Zutaten:

  • 1 St. Weißkraut (1 kg fertiges Kraut, also schon gehobelt!)
  • 1 rote, gelbe oder grüne Paprika
  • 140 g Öl (Sonnenblumenöl)
  • 180 g Essig (Branntweinessig)
  • 90 g Zucker
  • 1 ½ TL Salz
  • Kümmel (Menge nach Lust und Laune)
  • 1 Bund frische Petersilie

Zubereitung:

Ganz schön anstrengend so eine Menge Kraut zu hobeln, aber das Ergebnis rechtfertigt alles. Somit starte ich mit dem Hobeln vom Kraut und zwar in schöne feine Streifen, am besten direkt in eine große Schüssel. Der eine oder andere von euch hat vielleicht noch einen schönen alten Krauthobel aus Holz, falls nicht, gibt es auch tolle Hobel aus Kunststoff. Wir haben einen schönen roten Hobel! Den Paprika schneide ich von Hand in kleine Würfel und gebe diese über das Kraut. Den Petersilie schneide oder hacke ich klein und gebe diesen ebenfalls übers Kraut. Für den guten Geschmack riesle ich noch Kümmel darüber.

Für die leckere Brühe gebe ich Öl, Essig, Zucker und Salz in einen Topf und lasse alles aufkochen, es muss schon schön blubbern. Diese Brühe schütte ich dann sofort über das Kraut und mische einmal kräftig durch. Den Krautsalat stelle ich dann entweder in den Kühlschrank oder einfach in den kühlen Keller. Ab und zu mische ich den Salat kräftig durch. Gekühlt hält der Salat locker eine Woche, ist aber bisher immer schon vorher aufgegessen worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.