Zutaten:

  • 1 kg Kartoffel
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Haferflocken
  • 20 g Speisestärke
  • 1 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 Ei

Zubereitung:

Ich darf schälen und zwar die Kartoffeln, diese schneide ich auch gleich in kleine Stücke. Selbige kommen in den Thermomix, ebenso die halbierte Zwiebel. Es gesellen sich die Haferflocken, Speisestärke, Salz, Pfeffer und das Ei hinzu. Mit Hilfe des Spatels zerkleinere ich dieses Gemisch nun für 15 Sekunden auf Stufe 5.

Diese Menge ergibt zwei Backbleche! Auf die Bleche lege ich jeweils ein Backpapier. Mit einem Esslöffel gebe ich jeweils zwei Portionen für jeden Reibekuchen auf das Backpapier und streiche diese jeweils schön rund aus. Ich mache einige größer und ein paar auch kleiner, deshalb ergibt dies ca. 15 Stück.

Bei 180° Heißluft (nicht vorheizen) backen die Puffer nun für gut 45 Minuten, hängt davon ab wie dick ich die Puffer jeweils ausgeformt habe. Dazu passt natürlich hervorragend ein selbstgemachtes Apfelmus.